Artikelmagazin

alles was Sie wissen wollen

Haarpflege mit der Kraft der Zitrone

Nutzen Sie die Kraft der Zitrone auch in der Haarpflege. Die Inhalts­stoffe der Zitrone sorgen für eine gesunde Kopfhaut und verleihen den Haaren seidigen Glanz.

Zitronenshampoo gegen fettiges Haar

Zutaten: 5 TL Seifenkraut, 1/2 1 Wasser, 1 Zitrone, 2 Eigelbe, 5 Tropfen Zitronenöl

Anwendung: Geben Sie das Seifenkraut in das Wasser. Bringen Sie die Mischung langsam zum Kochen, und lassen Sie sie danach 10 Minu­ten lang ziehen. Auf etwa Körpertemperatur abkühlen lassen. Wäh­renddessen können Sie die Zitrone auspressen. Rühren Sie die Ei-gelbe, den Zitronensaft und das Zitronenöl in die erkaltete Masse. Waschen Sie sich anschließend mit diesem Shampoo die Haare. Das reguliert nicht nur den Fetthaushalt der Kopfhaut, sondern verleiht Ihren Haaren auch noch einen angenehm frischen Duft nach Zitrone.

Zitronenpflegekur gegen glanzloses Haar

Zutaten: 1 Zitrone, 1/2 1 Wasser, 2 EL Olivenöl

Anwendung: Pressen Sie die Zitrone aus. Fügen Sie dem Wasser zuerst den Zitronensaft und dann das Olivenöl zu. Erwärmen Sie die Mi­schung auf Körpertemperatur, massieren Sie sie in die Haare ein, und umwickeln Sie diese anschließend mit einem Handtuch. Lassen Sie die Kur 30 bis 45 Minuten lang einwirken. Dann können Sie sie mit kla­rem Wasser gründlich auswaschen.

Aufheller für blondes Haar

Mit diesem natürlichen Bleichmittel werden blonde Haare etwas heller. Pressen Sie dazu 2 Zitronen aus. Reiben Sie nach der normalen Haarwäsche einfach den puren Zitronensaft in Ihre Haare ein. Lassen Sie den Saft 10 Minu­ten lang einwirken, und spülen Sie ihn anschließend gründlich aus.

Eine Reaktion zu “Haarpflege mit der Kraft der Zitrone”

  1. Online PRessemeldung » Blog Archive » Fit mit der Zitronenkur

    […] haltbar ist, sollten Sie die Schnittfläche mit Zitronenessig bestreichen. ► Pressen Sie 3 weitere Zitronen aus, und füllen Sie den Saft zusammen mit 2 Esslöffeln Zitronenessig in das Tropffläschchen. Der […]

Copyright © 2017 by: ArtikelmagazinImpressum • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.