Verstopfung mit Bienenhilfe beseitigen

Über Verstopfung klagen heute sehr viele Menschen. Es handelt sich dabei um chronische Symptome, die meist aufgrund einer ungesunden Lebensweise entstehen.

Symptome

Wenn der Stuhlgang über einen Zeitraum von mehr als drei Tagen ausbleibt, spricht man von einer Verstopfung (Obstipation). Der Stuhl ist dabei hart und trocken. Die Entleerung des Darms kann äußerst schmerzhaft sein. Häufig bleibt danach das Gefühl einer nur unvollständi­gen Darmentleerung zurück.

Ursachen

Eine chronische Verstopfung entsteht meist durch fol­gende Faktoren: fettreiche und ballaststoffarme Ernährung, zu geringe Flüssigkeitsaufnahme, Bewe­gungsmangel, aber auch durch Missbrauch von Abführ­mitteln. Außerdem spielen psychische Probleme eine wichtige Rolle. Wer im emotionalen Bereich schwer los­lassen kann, hat auf der körperlichen Ebene auch oft Schwierigkeiten damit.

Die Ernährung umstellen

Sie sollten, wenn Sie Probleme mit dem Stuhlgang haben, vor allem mehr ballaststoffreiche Nahrungs­mittel essen. Ballaststoffe fördern die Verdauung und verbessern nebenbei auch Ihren Cholesterinspiegel, was sich wiederum günstig auf die Nährstoffverwer­tung auswirkt. Die wichtigsten Nahrungsmittel mit einem hohen Ballaststoffanteil sind Getreideprodukte aus dem vollen Korn (Nudeln, Reis, Flocken, Brot), Hül­senfrüchte (Bohnen, Erbsen, Linsen), Gemüse und Obst.

 

Rezepte aus der Bienenapotheke

Vitaminkur mit Bienenpollen und Gelee royale

Um eine Ernährungsumstellung auf ballaststoffreiche Kost zu unterstützen, empfiehlt sich eine Vitaminkur mit Pollen. Sie nehmen hierbei 3-mal täglich 5 bis 10 Gramm Pollenpulver (mikrofein) in Fruchtsaft oder Wasser ein. Eine Pollenkur sollten Sie mindestens 6 bis 8 Wochen lang durchführen. Ergänzend empfiehlt es sich, täglich etwas Gelee royale in einer Mischung mit Honig aufzunehmen.

Obstsalat mit Gelee-royale-Honig

Ein Obstsalat mit verdauungsanregenden Früchten hat sich bei akuter Verstopfung gut bewährt. Nehmen Sie für den Salat frische Pflaumen, Feigen, Aprikosen oder Datteln, und würzen Sie das Ganze mit 2 Teelöffeln Gelee-royale-Honig.